Crow Moon

»Crow Moon« – Wie Licht in die Nacht kam

Ein Schwarm Raben, selbst dunkel wie die Nacht, brauchen Licht zum Leben. Schlimmer noch: Die Schatten der Nacht fressen sie, lassen sie in sich aufgehen. Doch die Nacht ist dunkel und Raben fallen ihr zum Opfer. Einer kann sich retten und klagt sein Leid einem ihm deutlich überlegenen Artgenossen. Der aber kann helfen – und uns wird erzählt, wie Licht in die Nacht kam.

Regisseurin Selina Wagner realisierte diesen vollständig gezeichneten Kurzfilm 2007 in Zusammenarbeit mit der BBC Scotland und dem National Lottery funding. Acht Monate arbeiteten sie und ihr Team an den Zeichnungen. Der Lohn waren Besuche auf mehr als 25 Festivals weltweit.

Dauer: 4 min 50 sec
Sprache: Ohne Dialoge
Erscheinungsjahr: 2007
Regisseur: Selina Wagner

Veröffentlicht in Illustrationen, Kurzfilme am 25. Mai 2012    ||    Schlagworte:                                      

No comments yet.

Sag deine Meinung

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.