»Dystopia« – Die verbotenen Farben

Ein aktueller Abschlussfilm der Animation School of Hamburg von Daniel Leyva, Esteban Fernández Dagach und Dieter Schindler, der zurzeit auch beim arte Kurzfilmfestival teilnimmt. Er erzählt von einem überaus grauen, tristen und bedrückendem Ort, der in klassischer Manier von einer unsichtbaren Elite beherrscht wird. Doch Farben finden in Form eines Schmetterlings ihren Weg zu einen der Bewohner, der daraufhin beginnt, sich selbst durch die Farben auszudrücken – verbotener Weise natürlich. Eine Sucht, die ansteckend ist …

Kein neues Thema, trotzdem wunderbar umgesetzt mit dem bewegenden Thema der Selbstfindung.

animation-school-hamburg.de

Dauer: 9 min 25 sec
Sprache: Keine Dialoge
Regisseur: Daniel Leyva, Esteban Fernández Dagach, Dieter Schindler

Veröffentlicht in Animationen am 17. Juni 2011    ||    Schlagworte:                          

2 Kommentare

  1. 19/03/2012Greta »

    Dieser Film ist wirklich klasse! Seit ich den bei ARTE auf der Website zum ersten Mal gesehen, hat er nichts von seiner Faszination verloren. Was auch an der wirklich sehr sehr guten Musik liegt!! Ist eine wunderschöne Komposition!!

  2. 21/05/2012Kurzbewegung »

    In der Tat, auch die Musik ist stimmig. Sie stammt übrigens von Clemens Endreß, teilweise in Zusammenarbeit mit Christian Seim.

Sag deine Meinung

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.