Living Room

»Living Room« – Bewegende Bubblegums

Andreas Kaufmann aus Hessen entwickelte diese reizende Stop-Motion-Geschichte um musikalische Kaugummis im Rahmen seiner Abschlussarbeit 2011. Dass dabei nicht nur die technische Realisierung hervorragend ist, sondern auch die Gesichter der sich versammelnden Kaumassen-Wesen, ist Grund genug, in dieser Sammlung aufzutauchen. Besonders schön sind die vielfach zu entdeckenden Kleinigkeiten des Kurzfilms, der vollständig ohne Worte auskommt, und doch viele Emotionen zu transportieren vermag. Vor allem die Ambivalenz der kleinen gelbgrauen Wesen zwischen Lebenslust und Todesangst ist gelungen und bewegend.

Dauer: 4 min 26 sec
Sprache: Ohne Dialoge
Erscheinungsjahr: 2011
Regisseur: Andreas Kaufmann

Veröffentlicht in Für Kinder geeignet, Stop-Motion am 18. Mai 2012    ||    Schlagworte:                          

Ein Kommentar

  1. 2/08/2012mimi »

    wirklich so toll,süsse idee,tolle umsetzung,mehr davon u stop motion ist eh eine bewunderswerte technick,die viel zu selten vorkommt….

Sag deine Meinung

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.